Die Dekarbonisierung der Wirtschaft: Ein Update

Umwelt
Die Dekarbonisierung der Wirtschaft: Ein Update Zum 1. Januar 2025 wird das Klima- und Innovationsgesetz KIG Gültigkeit erlangen. In unserem 
Artikel geben wir Ihnen ein Update zum aktuellen Sachstand und…

Bitumen – Das schwarze Gold

Asphalttechnik
Bitumen ist ein bemerkenswertes Material, das aus unseren Raffinerien stammt. Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer modernen Strassen und hat eine faszinierende Herstellungsgeschichte. Bitumen – Das schwarze Gold Aktuell und…

Die Dekarbonisierung der Wirtschaft: Ein Update

Umwelt
Die Dekarbonisierung der Wirtschaft: Ein Update Zum 1. Januar 2025 wird das Klima- und Innovationsgesetz KIG Gültigkeit erlangen. In unserem 
Artikel geben wir Ihnen ein Update zum aktuellen Sachstand und…

Bitumen – Das schwarze Gold

Asphalttechnik
Bitumen ist ein bemerkenswertes Material, das aus unseren Raffinerien stammt. Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer modernen Strassen und hat eine faszinierende Herstellungsgeschichte. Bitumen – Das schwarze Gold Aktuell und…
Asphalttechnik

Bitumen – Das schwarze Gold

Bitumen ist ein bemerkenswertes Material, das aus unseren Raffinerien stammt. Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer modernen Strassen und hat eine faszinierende Herstellungsgeschichte. Bitumen…
Aus-/Weiterbildung

Event Westschweiz 2023

Asphaltsuisse setzt erfolgreiche Tradition fort: Treffen der Mischanlagen-Betreiber in der Westschweiz 2023 Westschweizer Asphalthersteller setzen auf kontinuierliche Weiterbildung   Professor…

Bitumen – Das schwarze Gold

Bitumen ist ein bemerkenswertes Material, das aus unseren Raffinerien stammt. Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer modernen Strassen und hat…

Event Westschweiz 2023

Asphaltsuisse setzt erfolgreiche Tradition fort: Treffen der Mischanlagen-Betreiber in der Westschweiz 2023 Westschweizer Asphalthersteller setzen auf kontinuierliche Weiterbildung   Professor…

Übersicht unserer assoziierten Mitglieder

Vorstellung unserer assoziierten Verbandsmitglieder Starke Partner für die Asphaltbranche Als Verband asphaltsuisse sind wir stolz darauf, eine vielfältige Gemeinschaft von führenden Unternehmen der Asphaltindustrie und des Strassenbaus zu repräsentieren. Unsere…

Bitumen – Das schwarze Gold

Bitumen ist ein bemerkenswertes Material, das aus unseren Raffinerien stammt. Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer modernen Strassen und hat eine faszinierende Herstellungsgeschichte. Bitumen – Das schwarze Gold Aktuell und…

Die Dekarbonisierung der Wirtschaft: Ein Update

Die Dekarbonisierung der Wirtschaft: Ein Update Zum 1. Januar 2025 wird das Klima- und Innovationsgesetz KIG Gültigkeit erlangen. In unserem 
Artikel geben wir Ihnen ein Update zum aktuellen Sachstand und zur Frage, was das für Sie und 
unsere Branche bedeutet. Der aktuelle Stand zum Thema Klima- und Innovationsgesetz KIG Nach…
Umwelt

Bitumen – Das schwarze Gold

Bitumen ist ein bemerkenswertes Material, das aus unseren Raffinerien stammt. Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer modernen Strassen und hat eine faszinierende Herstellungsgeschichte. Bitumen – Das schwarze Gold Aktuell und mittelfristig ist Bitumen ist für den Strassenbau unabdingbar. Bitumen ist ein faszinierendes und vielfältiges Material. Im nachfolgenden Artikel beantworten zwei…
Asphalttechnik

Die Dekarbonisierung der Wirtschaft: Ein Update

Die Dekarbonisierung der Wirtschaft: Ein Update Zum 1. Januar 2025 wird das Klima- und Innovationsgesetz KIG Gültigkeit erlangen. In unserem 
Artikel geben wir Ihnen ein Update zum aktuellen Sachstand und…

Bitumen – Das schwarze Gold

Bitumen ist ein bemerkenswertes Material, das aus unseren Raffinerien stammt. Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer modernen Strassen und hat eine faszinierende Herstellungsgeschichte. Bitumen – Das schwarze Gold Aktuell und…

Die Dekarbonisierung der Wirtschaft: Ein Update

Die Dekarbonisierung der Wirtschaft: Ein Update Zum 1. Januar 2025 wird das Klima- und Innovationsgesetz KIG Gültigkeit erlangen. In unserem 
Artikel geben wir Ihnen ein Update zum aktuellen Sachstand und…

Bitumen – Das schwarze Gold

Bitumen ist ein bemerkenswertes Material, das aus unseren Raffinerien stammt. Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer modernen Strassen und hat eine faszinierende Herstellungsgeschichte. Bitumen – Das schwarze Gold Aktuell und…

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups
Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups

Project Example 1 – Magazine

Mockups

Project Example 1 – Square Book

Mockups

Project Example 1 – Notebook

Mockups
Project Example 1 – Magazine
Project Example 1 – Square Book
Project Example 1 – Notebook
Project Example 1 – Paper Pouch
Project Example 1 – Cards
Project Example 2 – Illustrations
Project Example 2 – Nature
Project Example 2 – Business
Project Example 3 – Illustrations
Project Example 3 – Business

«Der moderne Strassenbau stellt auch neue Ansprüche an die Bauindustrie. Deshalb ist es wichtig, die Kräfte zu bündeln und auf die Bedürfnisse der Zeit zu fokussieren. Davon profitieren auch die Bauherren wie das ASTRA. Wir wünschen asphaltsuisse einen guten Start in dieses neue Zeitalter und danken für die gute Zusammenarbeit.»

 

Jürg Röthlisberger
Direktor Bundesamt für Strassen ASTRA | Directeur Office fédéral des routes ASTRA

«Eine Erschliessung und Entwicklung des Verbandes ist sehr interessant und wünschenswert in Bezug auf Ausbildung, Weiterbildung, angewandte Forschung und Entwicklung sowie für Ingenieurbüros, die auf den Strassenbau spezialisiert sind. Derzeit gibt es noch erhebliches Optimierungspotenzial, da Konstruktionsbüros, (technische) Universitäten und Asphalthersteller überwiegend intern mit relativ wenig Austausch und Koordination mit anderen Beteiligten auf diesem Gebiet arbeiten. Meiner Meinung nach wird ein Verband, der allen Beteiligten des Strassenbausektors offen steht, es ermöglichen, diesen Austausch zu fördern, um endlich gut ausgebildete Ingenieure anzubieten, die den Marktbedürfnissen entsprechen, und konkrete Produkte ausarbeiten können, die im Rahmen von Kooperationen zwischen Industrie und Forschung entwickelt werden können.»

Nicolas Bueche
Geschäftsführer «Nibuxs Sàrl», Verantwortlicher Kompetenzbereich Verkehrsinfrastruktur an der BFH | Directeur-associé bureau d’ingénieurs «Nibuxs Sàrl» , Prof. en infrastructures de transport et responsable du domaine de compétences infrastructure de transport à la BFH

«Die Änderung der Statuten und die Neuausrichtung des Verbandes haben meine volle Unterstützung. Das schafft die Basis, damit der Verband künftig wirksam nach innen und aussen kommunizieren kann. Als Belaghersteller sind wir immer stärker von Gesetzgebungen betroffen, und es ist wichtig, dass wir unsere Sichtweisen und Erkenntnisse zukünftig noch hörbarer einbringen können. Die Richtung, die der Verband jetzt gehen will, gefällt mir sehr.»

 

Christoph Stalder
Geschäftsführer Biturit AG | Directeur général Biturit AG

«Der moderne Strassenbau stellt auch neue Ansprüche an die Bauindustrie. Deshalb ist es wichtig, die Kräfte zu bündeln und auf die Bedürfnisse der Zeit zu fokussieren. Davon profitieren auch die Bauherren wie das ASTRA. Wir wünschen asphaltsuisse einen guten Start in dieses neue Zeitalter und danken für die gute Zusammenarbeit.»

 

Jürg Röthlisberger
Direktor Bundesamt für Strassen ASTRA | Directeur Office fédéral des routes ASTRA

«Eine Erschliessung und Entwicklung des Verbandes ist sehr interessant und wünschenswert in Bezug auf Ausbildung, Weiterbildung, angewandte Forschung und Entwicklung sowie für Ingenieurbüros, die auf den Strassenbau spezialisiert sind. Derzeit gibt es noch erhebliches Optimierungspotenzial, da Konstruktionsbüros, (technische) Universitäten und Asphalthersteller überwiegend intern mit relativ wenig Austausch und Koordination mit anderen Beteiligten auf diesem Gebiet arbeiten. Meiner Meinung nach wird ein Verband, der allen Beteiligten des Strassenbausektors offen steht, es ermöglichen, diesen Austausch zu fördern, um endlich gut ausgebildete Ingenieure anzubieten, die den Marktbedürfnissen entsprechen, und konkrete Produkte ausarbeiten können, die im Rahmen von Kooperationen zwischen Industrie und Forschung entwickelt werden können.»

Nicolas Bueche
Geschäftsführer «Nibuxs Sàrl», Verantwortlicher Kompetenzbereich Verkehrsinfrastruktur an der BFH | Directeur-associé bureau d’ingénieurs «Nibuxs Sàrl» , Prof. en infrastructures de transport et responsable du domaine de compétences infrastructure de transport à la BFH

«Die Änderung der Statuten und die Neuausrichtung des Verbandes haben meine volle Unterstützung. Das schafft die Basis, damit der Verband künftig wirksam nach innen und aussen kommunizieren kann. Als Belaghersteller sind wir immer stärker von Gesetzgebungen betroffen, und es ist wichtig, dass wir unsere Sichtweisen und Erkenntnisse zukünftig noch hörbarer einbringen können. Die Richtung, die der Verband jetzt gehen will, gefällt mir sehr.»

 

Christoph Stalder
Geschäftsführer Biturit AG | Directeur général Biturit AG

«Der moderne Strassenbau stellt auch neue Ansprüche an die Bauindustrie. Deshalb ist es wichtig, die Kräfte zu bündeln und auf die Bedürfnisse der Zeit zu fokussieren. Davon profitieren auch die Bauherren wie das ASTRA. Wir wünschen asphaltsuisse einen guten Start in dieses neue Zeitalter und danken für die gute Zusammenarbeit.»

 

Jürg Röthlisberger
Direktor Bundesamt für Strassen ASTRA | Directeur Office fédéral des routes ASTRA

«Eine Erschliessung und Entwicklung des Verbandes ist sehr interessant und wünschenswert in Bezug auf Ausbildung, Weiterbildung, angewandte Forschung und Entwicklung sowie für Ingenieurbüros, die auf den Strassenbau spezialisiert sind. Derzeit gibt es noch erhebliches Optimierungspotenzial, da Konstruktionsbüros, (technische) Universitäten und Asphalthersteller überwiegend intern mit relativ wenig Austausch und Koordination mit anderen Beteiligten auf diesem Gebiet arbeiten. Meiner Meinung nach wird ein Verband, der allen Beteiligten des Strassenbausektors offen steht, es ermöglichen, diesen Austausch zu fördern, um endlich gut ausgebildete Ingenieure anzubieten, die den Marktbedürfnissen entsprechen, und konkrete Produkte ausarbeiten können, die im Rahmen von Kooperationen zwischen Industrie und Forschung entwickelt werden können.»

Nicolas Bueche
Geschäftsführer «Nibuxs Sàrl», Verantwortlicher Kompetenzbereich Verkehrsinfrastruktur an der BFH | Directeur-associé bureau d’ingénieurs «Nibuxs Sàrl» , Prof. en infrastructures de transport et responsable du domaine de compétences infrastructure de transport à la BFH

«Die Änderung der Statuten und die Neuausrichtung des Verbandes haben meine volle Unterstützung. Das schafft die Basis, damit der Verband künftig wirksam nach innen und aussen kommunizieren kann. Als Belaghersteller sind wir immer stärker von Gesetzgebungen betroffen, und es ist wichtig, dass wir unsere Sichtweisen und Erkenntnisse zukünftig noch hörbarer einbringen können. Die Richtung, die der Verband jetzt gehen will, gefällt mir sehr.»

 

Christoph Stalder
Geschäftsführer Biturit AG | Directeur général Biturit AG

«Der moderne Strassenbau stellt auch neue Ansprüche an die Bauindustrie. Deshalb ist es wichtig, die Kräfte zu bündeln und auf die Bedürfnisse der Zeit zu fokussieren. Davon profitieren auch die Bauherren wie das ASTRA. Wir wünschen asphaltsuisse einen guten Start in dieses neue Zeitalter und danken für die gute Zusammenarbeit.»

 

Jürg Röthlisberger
Direktor Bundesamt für Strassen ASTRA | Directeur Office fédéral des routes ASTRA

«Eine Erschliessung und Entwicklung des Verbandes ist sehr interessant und wünschenswert in Bezug auf Ausbildung, Weiterbildung, angewandte Forschung und Entwicklung sowie für Ingenieurbüros, die auf den Strassenbau spezialisiert sind. Derzeit gibt es noch erhebliches Optimierungspotenzial, da Konstruktionsbüros, (technische) Universitäten und Asphalthersteller überwiegend intern mit relativ wenig Austausch und Koordination mit anderen Beteiligten auf diesem Gebiet arbeiten. Meiner Meinung nach wird ein Verband, der allen Beteiligten des Strassenbausektors offen steht, es ermöglichen, diesen Austausch zu fördern, um endlich gut ausgebildete Ingenieure anzubieten, die den Marktbedürfnissen entsprechen, und konkrete Produkte ausarbeiten können, die im Rahmen von Kooperationen zwischen Industrie und Forschung entwickelt werden können.»

Nicolas Bueche
Geschäftsführer «Nibuxs Sàrl», Verantwortlicher Kompetenzbereich Verkehrsinfrastruktur an der BFH | Directeur-associé bureau d’ingénieurs «Nibuxs Sàrl» , Prof. en infrastructures de transport et responsable du domaine de compétences infrastructure de transport à la BFH

«Die Änderung der Statuten und die Neuausrichtung des Verbandes haben meine volle Unterstützung. Das schafft die Basis, damit der Verband künftig wirksam nach innen und aussen kommunizieren kann. Als Belaghersteller sind wir immer stärker von Gesetzgebungen betroffen, und es ist wichtig, dass wir unsere Sichtweisen und Erkenntnisse zukünftig noch hörbarer einbringen können. Die Richtung, die der Verband jetzt gehen will, gefällt mir sehr.»

 

Christoph Stalder
Geschäftsführer Biturit AG | Directeur général Biturit AG

«Der moderne Strassenbau stellt auch neue Ansprüche an die Bauindustrie. Deshalb ist es wichtig, die Kräfte zu bündeln und auf die Bedürfnisse der Zeit zu fokussieren. Davon profitieren auch die Bauherren wie das ASTRA. Wir wünschen asphaltsuisse einen guten Start in dieses neue Zeitalter und danken für die gute Zusammenarbeit.»

 

Jürg Röthlisberger
Direktor Bundesamt für Strassen ASTRA | Directeur Office fédéral des routes ASTRA

«Eine Erschliessung und Entwicklung des Verbandes ist sehr interessant und wünschenswert in Bezug auf Ausbildung, Weiterbildung, angewandte Forschung und Entwicklung sowie für Ingenieurbüros, die auf den Strassenbau spezialisiert sind. Derzeit gibt es noch erhebliches Optimierungspotenzial, da Konstruktionsbüros, (technische) Universitäten und Asphalthersteller überwiegend intern mit relativ wenig Austausch und Koordination mit anderen Beteiligten auf diesem Gebiet arbeiten. Meiner Meinung nach wird ein Verband, der allen Beteiligten des Strassenbausektors offen steht, es ermöglichen, diesen Austausch zu fördern, um endlich gut ausgebildete Ingenieure anzubieten, die den Marktbedürfnissen entsprechen, und konkrete Produkte ausarbeiten können, die im Rahmen von Kooperationen zwischen Industrie und Forschung entwickelt werden können.»

Nicolas Bueche
Geschäftsführer «Nibuxs Sàrl», Verantwortlicher Kompetenzbereich Verkehrsinfrastruktur an der BFH | Directeur-associé bureau d’ingénieurs «Nibuxs Sàrl» , Prof. en infrastructures de transport et responsable du domaine de compétences infrastructure de transport à la BFH

«Die Änderung der Statuten und die Neuausrichtung des Verbandes haben meine volle Unterstützung. Das schafft die Basis, damit der Verband künftig wirksam nach innen und aussen kommunizieren kann. Als Belaghersteller sind wir immer stärker von Gesetzgebungen betroffen, und es ist wichtig, dass wir unsere Sichtweisen und Erkenntnisse zukünftig noch hörbarer einbringen können. Die Richtung, die der Verband jetzt gehen will, gefällt mir sehr.»

 

Christoph Stalder
Geschäftsführer Biturit AG | Directeur général Biturit AG

«Der moderne Strassenbau stellt auch neue Ansprüche an die Bauindustrie. Deshalb ist es wichtig, die Kräfte zu bündeln und auf die Bedürfnisse der Zeit zu fokussieren. Davon profitieren auch die Bauherren wie das ASTRA. Wir wünschen asphaltsuisse einen guten Start in dieses neue Zeitalter und danken für die gute Zusammenarbeit.»

 

Jürg Röthlisberger
Direktor Bundesamt für Strassen ASTRA | Directeur Office fédéral des routes ASTRA

«Eine Erschliessung und Entwicklung des Verbandes ist sehr interessant und wünschenswert in Bezug auf Ausbildung, Weiterbildung, angewandte Forschung und Entwicklung sowie für Ingenieurbüros, die auf den Strassenbau spezialisiert sind. Derzeit gibt es noch erhebliches Optimierungspotenzial, da Konstruktionsbüros, (technische) Universitäten und Asphalthersteller überwiegend intern mit relativ wenig Austausch und Koordination mit anderen Beteiligten auf diesem Gebiet arbeiten. Meiner Meinung nach wird ein Verband, der allen Beteiligten des Strassenbausektors offen steht, es ermöglichen, diesen Austausch zu fördern, um endlich gut ausgebildete Ingenieure anzubieten, die den Marktbedürfnissen entsprechen, und konkrete Produkte ausarbeiten können, die im Rahmen von Kooperationen zwischen Industrie und Forschung entwickelt werden können.»

Nicolas Bueche
Geschäftsführer «Nibuxs Sàrl», Verantwortlicher Kompetenzbereich Verkehrsinfrastruktur an der BFH | Directeur-associé bureau d’ingénieurs «Nibuxs Sàrl» , Prof. en infrastructures de transport et responsable du domaine de compétences infrastructure de transport à la BFH

«Die Änderung der Statuten und die Neuausrichtung des Verbandes haben meine volle Unterstützung. Das schafft die Basis, damit der Verband künftig wirksam nach innen und aussen kommunizieren kann. Als Belaghersteller sind wir immer stärker von Gesetzgebungen betroffen, und es ist wichtig, dass wir unsere Sichtweisen und Erkenntnisse zukünftig noch hörbarer einbringen können. Die Richtung, die der Verband jetzt gehen will, gefällt mir sehr.»

 

Christoph Stalder
Geschäftsführer Biturit AG | Directeur général Biturit AG

«Der moderne Strassenbau stellt auch neue Ansprüche an die Bauindustrie. Deshalb ist es wichtig, die Kräfte zu bündeln und auf die Bedürfnisse der Zeit zu fokussieren. Davon profitieren auch die Bauherren wie das ASTRA. Wir wünschen asphaltsuisse einen guten Start in dieses neue Zeitalter und danken für die gute Zusammenarbeit.»

 

Jürg Röthlisberger

«Eine Erschliessung und Entwicklung des Verbandes ist sehr interessant und wünschenswert in Bezug auf Ausbildung, Weiterbildung, angewandte Forschung und Entwicklung sowie für Ingenieurbüros, die auf den Strassenbau spezialisiert sind. Derzeit gibt es noch erhebliches Optimierungspotenzial, da Konstruktionsbüros, (technische) Universitäten und Asphalthersteller überwiegend intern mit relativ wenig Austausch und Koordination mit anderen Beteiligten auf diesem Gebiet arbeiten. Meiner Meinung nach wird ein Verband, der allen Beteiligten des Strassenbausektors offen steht, es ermöglichen, diesen Austausch zu fördern, um endlich gut ausgebildete Ingenieure anzubieten, die den Marktbedürfnissen entsprechen, und konkrete Produkte ausarbeiten können, die im Rahmen von Kooperationen zwischen Industrie und Forschung entwickelt werden können.»

Nicolas Bueche

«Die Änderung der Statuten und die Neuausrichtung des Verbandes haben meine volle Unterstützung. Das schafft die Basis, damit der Verband künftig wirksam nach innen und aussen kommunizieren kann. Als Belaghersteller sind wir immer stärker von Gesetzgebungen betroffen, und es ist wichtig, dass wir unsere Sichtweisen und Erkenntnisse zukünftig noch hörbarer einbringen können. Die Richtung, die der Verband jetzt gehen will, gefällt mir sehr.»

 

Christoph Stalder

«Der moderne Strassenbau stellt auch neue Ansprüche an die Bauindustrie. Deshalb ist es wichtig, die Kräfte zu bündeln und auf die Bedürfnisse der Zeit zu fokussieren. Davon profitieren auch die Bauherren wie das ASTRA. Wir wünschen asphaltsuisse einen guten Start in dieses neue Zeitalter und danken für die gute Zusammenarbeit.»

 

Jürg Röthlisberger
Direktor Bundesamt für Strassen ASTRA | Directeur Office fédéral des routes ASTRA

«Eine Erschliessung und Entwicklung des Verbandes ist sehr interessant und wünschenswert in Bezug auf Ausbildung, Weiterbildung, angewandte Forschung und Entwicklung sowie für Ingenieurbüros, die auf den Strassenbau spezialisiert sind. Derzeit gibt es noch erhebliches Optimierungspotenzial, da Konstruktionsbüros, (technische) Universitäten und Asphalthersteller überwiegend intern mit relativ wenig Austausch und Koordination mit anderen Beteiligten auf diesem Gebiet arbeiten. Meiner Meinung nach wird ein Verband, der allen Beteiligten des Strassenbausektors offen steht, es ermöglichen, diesen Austausch zu fördern, um endlich gut ausgebildete Ingenieure anzubieten, die den Marktbedürfnissen entsprechen, und konkrete Produkte ausarbeiten können, die im Rahmen von Kooperationen zwischen Industrie und Forschung entwickelt werden können.»

Nicolas Bueche
Geschäftsführer «Nibuxs Sàrl», Verantwortlicher Kompetenzbereich Verkehrsinfrastruktur an der BFH | Directeur-associé bureau d’ingénieurs «Nibuxs Sàrl» , Prof. en infrastructures de transport et responsable du domaine de compétences infrastructure de transport à la BFH

«Die Änderung der Statuten und die Neuausrichtung des Verbandes haben meine volle Unterstützung. Das schafft die Basis, damit der Verband künftig wirksam nach innen und aussen kommunizieren kann. Als Belaghersteller sind wir immer stärker von Gesetzgebungen betroffen, und es ist wichtig, dass wir unsere Sichtweisen und Erkenntnisse zukünftig noch hörbarer einbringen können. Die Richtung, die der Verband jetzt gehen will, gefällt mir sehr.»

 

Christoph Stalder
Geschäftsführer Biturit AG | Directeur général Biturit AG